Geschwister Promberger in Tschechien

Lena schafft es ins Halbfinale des Consolation-Bewerbes

Lena holt sich kurz vor der Abreise nach Hodonin (CEZ) noch eine Portion Selbstvertrauen beim 4:2-Sieg von Froschberg 2 gegen LZ Froschberg in der 1. easyTherm Bundesliga. Durch ihren Sieg über Dauerrivalin Sophia Kellermann und mit dem Doppel-Sieg an der Seite von Zhang Mo über Kellermann/Mischek steuert die 17-jährige Ebenseerin Beträchtliches bei zu diesem Sieg und steht damit an der Spitze der U 18- Rangliste der Österreicherinnen.

http://www.noettv.org/de/menu_2/ranglisten/ranglistenabfragen/nach-altersklassekriterien

Hodonin sieht ein Starterfeld von über 100 Mädels und ebenso viele Burschen.

In der Vorrunde der Czech Junior Open wird Lena zwar nur Vierte, kämpft aber heroisch und muss zwei hauchdünne 5-Satz-Niederlagen hinnehmen. Im Consolation-Bewerb der 3.- und 4.Platzierten aus den Vorrunden macht sie zwei tolle Siege und steht damit im Viertelfinale. Siege über  die Portugiesin Raquel MARTINS (1034 WLR-Punkte) und die Serbin Radmila TOMINJAK (1120 WRL-Punkte) bringen ihr endlich den heiß ersehnten Punktezuwachs in der U 18 – ITTF – Weltrangliste (Lena derzeit Nr. 224). Im Viertelfinale besiegt sie die Nr. 179 der WRL, die Bulgarin Ivet ILIEVA. Im Halbfinale kommt das Aus mit 9:11 im fünften Satz gegen die weißrussische Verteidigerin Darya KISEL (WRL 168). Kisel gewinnt schließlich den Bewerb. Lena sammelt wertvolle Punkte beim Premium Turnier in Hodonin.

Bruder Jonas ist wieder fit und kann nach längerer Zeit erneut international angreifen. Er wird mit einem Sieg Dritter seiner Vorrundengruppe und scheidet im Consolation-Bewerb im 1. Spiel gegen die Nr. 134 der WRL, Christopher WHEELER aus Schottland, knapp im 5. Satz aus.  

http://www.ittf.com/tournament/2716/czech-junior-cadet-open-ittf-premium-junior-circuit/

Das könnte dich auch interessieren...

Zeltlager 2024 Mittwoch

Der heutige Tag startete etwas bewölkt. Dies hielt uns aber lange nicht davon ab, die Bewerbe auszuführen und so konnten die Kinder ihr Können ein weiteres Mal unter Beweis stellen. Nachdem wir uns anschließend alle mit Kartoffelgulasch gestärkt hatten, besuchte uns am Nachmittag die Wasserrettung Nussdorf und bat Motorbootsfahrten für unsere Kinder an. Mit ihrem

Masters WM in Rom: Karabec zweimal im Viertelfinale

SPG muki Ebensees tschechischer Bundesligaspieler Ivan Karabec scheiterte im Einzel 40+ im Achtelfinale am späteren Finalisten Tomicki (POL), spielte mit seinem Spezi Jiri Graf (CZE) wieder ein exzellentes Doppel, welches sich aber im Viertelfinale den Vizeweltmeistern Guignat (FRA)/Shi (ENG) geschlagen geben musste. Auch im Mixed stand Karabec mit der Tirolerin Martina Kapfinger aus Kirchbichl im

Zeltlager 2024 Dienstag

Nachdem alle gut gefrühstückt hatten, starteten wir wieder in die Bewerbe. Am heutigen Tag traten die verschiedenen Gruppen gegeneinander an und mussten sich in den unterschiedlichsten Disziplinen beweisen. Mittags wurde unsere Küchen-Crew von unseren Grillmeistern unterstützt und es gab Grillwürstel und Pommes. Nach einer notwendigen Abkühlung im See, besuchten uns Gottlieb Redlinger und Josef Schwaiger

Zeltlager 2024 Montag

2. Tag im Zeltlager 2024! Nachdem alle die erste Nacht gut verbracht hatten, ging es heute schon früh mit den ersten Bewerben los. Die Kinder mussten unteranderem ein Quiz lösen und beim Sandsieben ihre Geschicklichkeit beweisen, was allen gut gelang. Mittags stärkten wir uns mit den leckeren Spaghetti von unserer Küchencrew und verbrachten die meiste

Zeltlager 2024 Sonntag

Ahoi zum Union-Zeltlager 2024! Endlich ist es wieder so weit: das mittlerweile 48. Zeltlager hat seinen ersten Tag hinter sich. Mit 77 Kindern stechen wir heuer in die hohe See, beziehungsweise in die viel spannendere Unterwasserwelt darunter. Nachdem die jungen Matrosen und Matrosinnen ihre zwischenzeitlichen Unterkünfte der nächsten Woche bezogen, wurden sie aus unserer vorzüglichen