Aktuelles

BL: Remis und knappe Niederlage

Beim überraschenden 5:5 – Remis gegen die klaren Favoriten Übelbach/Don Bosco setzte das Ebensee-Doppel Karabec/Girlinger zum Abschluss der Partie mit einem klaren 3:0-Sieg das Glanzlicht der Begegnung. Gegen Kapfenberg 2 allerdings kam tags darauf die Ernüchterung. Erstmals verlor das Paradeduo die Entscheidung und musste eine bittere 4:6-Niederlage einstecken. Damit rutscht Ebensee wieder in die untere Tabellenhälfte der

TT-Bundesliga: Mit zwei Siegen verlässt Ebensee den Tabellenkeller

Die SPG muki Ebensee ringt in den beiden Bundesligapartien vom vergangenen Wochenende sowohl die favorisierten Sierndorfer als auch die Naturfreunde Stadlau jeweils mit 6:4 nieder. Damit entflieht das Trio dem Tabellenkeller und ist im Mittelfeld angekommen. In beiden spannungsgeladenen Begegnungen hatten die Ebenseer im abschließenden Doppel das bessere Ende für sich. Karabec/Girlinger sorgten für den jeweiligen erfolgreichen

SPG muki Ebensee mit Damenteam

Vor dem Saisonstart im Tischtennisunterhaus präsentiert die SPG muki Ebensee das neue Damenteam. Lisi und Kathi Mayr, Jana Stüger und Leonie Loidl sind in der Landesliga des OÖTTV am Start. Erfreulich auch das Engagement der Sportstudentin Lena Promberger, die nicht nur neuerdings für den UTTC Salzburg in der 2. Bundesliga der Damen aufschlägt, sondern auch

Muki – Trio startet in die neue Bundesligasaison

Die SPG muki Ebensee durfte im Juni innerhalb von zwei Wochen gleich zwei Europameistertitel feiern. Nachwuchs-Ass Benjamin Girlinger holte als Europas Nr. 1 der U 13-Spieler in Montenegro den EM-Titel. Muki-Teamkapitän Ivan Karabec ließ mit seinem tschechischen Partner Jiri Graf als Außenseiter in Rimini EM-Doppel-Gold der Senioren 40+ folgen. Mit entsprechend breiter Brust startet das

EM-GOLD für Ivan KARABEC

In Rimini gewinnt Ivan KARABEC mit seinem Doppelpartner Jiri GRAF aus Havirov den Tischtennis-Europameistertitel der Senioren Ü 40. Nach Beni GIRLINGER (U 13 – EM in Montenegro) der zweite EM -Titel für die SPG muki Ebensee binnen 14 Tagen. Das Sommermärchen findet seine Fortsetzung in Italien. Als krasse Außenseiter gewinnen die beiden Tschechen Runde um

EM – Titel für Benjamin Girlinger

Im Tischtennis-Sommermärchen von Podgorica (Montenegro) holt sich SPG muki Ebensee-Spieler Benjamin Girlinger bei der „Europe U13-Challenge“ sensationell den Titel. In Montenegro spielte sich Benjamin Girlinger zu seinem größten Erfolg, gilt das Turnier doch als die inoffizielle Europameisterschaft dieser Altersklasse. Nach klaren Vorrundensiegen setzte sich der Weltranglistenvierte im Achtelfinalkrimi gegen den Portugiesen Carlos Goncalves mit 3:2

Tischtennis-Landesmeisterschaften: Lena holt Triple

Bei den OÖ Landesmeisterschaften in Kremsmünster gelingt Lena Promberger (SPG muki Ebensee) und Martin Leonhartsberger (Askö Glas Wiesbauer Mauthausen) das Kunststück, alle drei Titel (Einzel, Doppel, Mixed) zu gewinnen. Im Doppel ist Lena mit Elli Pöll (Union Vorchdorf) und im Mixed mit Martin Leonhartsberger erfolgreich. Mauthausen und Ebensee waren die erfolgreichsten Vereine der OÖM. Weitere Medaillen für Ebensee: Lukas Stüger/Benjamin Girlinger –

SPG muki Ebensee hat Saisonziel übertroffen

Mit Rang 7 in der Endtabelle der 2. Tischtennis-Bundesliga bilanziert die SPG muki Ebensee höchst zufrieden. Vor Beginn der Saison war der Nicht-Abstieg noch die Zielvorgabe für Ebensees Trio. Schlussendlich rutschte man ins obere Play Off und war damit sämtliche Abstiegssorgen los. Am vergangenen Wochenende gab es zwar gegen den Dritten Sierndorf eine 3:6-Niederlage, aber

Tischtennis: Erfolge für Girlinger/Tischberger bei ÖM U 15

Die beiden SPG muki Ebensee-Spieler Benjamin Girlinger und Tobias Tischberger sorgen bei den Österreichischen Meisterschaften der U 15 in Rif/Hallein für kräftigen Medaillenzuwachs. Benjamin Girlinger feiert mit Celine Panholzer (Ried/Rmk.) den Titel im Mixed-Bewerb. Tobias Tischberger macht mit Schwester Aolin Panholzer Silber im Mixed. Girlinger/Tischberger gewinnen Bronze im Burschen-Doppel und beide stehen auch beim Bundesländer-Bewerb