Landesliga: Siege ohne Ende

SPG muki Ebensee fegt Kremsmünster von der Platte

Landesliga: Ebensee vs. Kremsmünster, 9:1

Auf dem neuen Tisch von Sponsor MAAK zeigt Jonas Promberger im A-Team Ebensees erstaunliche Kampfkraft und ringt in seinem Auftaktmatch gegen Kremsmünster die Nr. 8 der Landesliga Martin Waibel nieder. Rudi Daxner, erstmals im Frühjahr im Team, verliert sein Spiel gegen die Nr. 1 der Liga, Petr Lestina, erwartungsgemäß klar. Philipp Aistleitner und Martin Leonhartsberger stellen vor den beiden Doppel rasch auf 3:1 für Ebensee. Die Doppel können überraschend beide gewonnen werden. Das Spitzenspiel des Abends bringt höchstes Niveau an die Platte. Aistleitner liegt bereits 0:2 gegen den Tschechen Lestina hinten, kann das Spiel mit sehenswertem Kampf aber noch zu seinen Gunsten drehen und damit die Gesamtpartie einem weiteren Triumph für Ebensee näherbringen. Auch der zweite Jungspund, Rudi Daxner, feiert einen schönen 3:1 – Erfolg gegen Straßmayr. Martin Leonhartsberger dominiert Martin Waibel klar und Jonas Promberger lässt im letzten Hit des Abends gegen seinen BORG-Kollegen Felix Waibel auch nichts mehr anbrennen. Damit steht ein fulminanter 9:1-Sieg für Ebensee zu Buche. Erstmals in dieser Saison bildeten Aistleitner, Leonhartsberger, Promberger und Daxner das Einserteam Ebensees.

Die Zweiermannschaft landete einen hochverdienten 8:2-Erfolg über Neuhofen/St. Marien. Otto Stüger, John Riedler und Georg Awad tragen in der Regionalklasse Mitte immer noch die "weiße Weste".

http://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=3099

Das könnte dich auch interessieren...

Masters WM in Rom: Karabec zweimal im Viertelfinale

SPG muki Ebensees tschechischer Bundesligaspieler Ivan Karabec scheiterte im Einzel 40+ im Achtelfinale am späteren Finalisten Tomicki (POL), spielte mit seinem Spezi Jiri Graf (CZE) wieder ein exzellentes Doppel, welches sich aber im Viertelfinale den Vizeweltmeistern Guignat (FRA)/Shi (ENG) geschlagen geben musste. Auch im Mixed stand Karabec mit der Tirolerin Martina Kapfinger aus Kirchbichl im

Zeltlager 2024 Dienstag

Nachdem alle gut gefrühstückt hatten, starteten wir wieder in die Bewerbe. Am heutigen Tag traten die verschiedenen Gruppen gegeneinander an und mussten sich in den unterschiedlichsten Disziplinen beweisen. Mittags wurde unsere Küchen-Crew von unseren Grillmeistern unterstützt und es gab Grillwürstel und Pommes. Nach einer notwendigen Abkühlung im See, besuchten uns Gottlieb Redlinger und Josef Schwaiger

Zeltlager 2024 Montag

2. Tag im Zeltlager 2024! Nachdem alle die erste Nacht gut verbracht hatten, ging es heute schon früh mit den ersten Bewerben los. Die Kinder mussten unteranderem ein Quiz lösen und beim Sandsieben ihre Geschicklichkeit beweisen, was allen gut gelang. Mittags stärkten wir uns mit den leckeren Spaghetti von unserer Küchencrew und verbrachten die meiste

Zeltlager 2024 Sonntag

Ahoi zum Union-Zeltlager 2024! Endlich ist es wieder so weit: das mittlerweile 48. Zeltlager hat seinen ersten Tag hinter sich. Mit 77 Kindern stechen wir heuer in die hohe See, beziehungsweise in die viel spannendere Unterwasserwelt darunter. Nachdem die jungen Matrosen und Matrosinnen ihre zwischenzeitlichen Unterkünfte der nächsten Woche bezogen, wurden sie aus unserer vorzüglichen

Speedy-KidsCup in Ottensheim

Am 08. Juni fand in Ottensheim der Auftakt der diesjährigen KidsCup-Serie an. Mit dabei auch einige Ebenseer Athlet*innen, die gleich zu Beginn der Saison zeigten, dass sich das harte Wintertraining bezahlt macht! Besonders freut es uns, dass gleich 5 Ebenseer dieses Wochenende ihr Wettkampf-Debut feiern durften. Kara Stüger zeigte bei ihrem ersten Wettkampf, was in