Zeltlager 2012 – Unterwasserwelt

Aktuelle News vom Zeltlager in Weyregg

Tag 1 – Sonntag

Die abwechselnden Wetterverhältnisse konnten niemanden davon abhalten, auch heuer wieder auf das jährliche Union Zeltlager am Attersee zu fahren.
Nach einem köstlichen Schnitzel und der Ansprache unseres Lagerleiters konnten wir in die Woche starten. Mit dem Basteln von diversen Meerestieren stimmten wir uns auf das heurige Thema "Unterwasserwelten" ein. Weder der Regen noch die nicht allzu sommerlichen Temperaturen konnten ein paar "Wassertiger" davon abhalten sich in die Fluten des Attersees zu stürzen. Mit den Worten "He, do is jo werma ois draußen", konnten auch andere noch dazu bewegt werden, das Abenteuer zu wagen.
Abends wurde noch unter dem wachsamen Auge von Tante Hanni eifrig Völkerball gespielt und der Tag mit Geschichten der Zeltlagerbetreuer beendet.

Tag 2 – Montag

Heute standen die ersten Bewerbe am Programm. Wir duellierten uns bei diversen kniffligen Spielen und beim Dosenschießen. Am Nachmittag ließ sich hin und wieder die Sonne blicken und wir erkundeten mit graziösen Sprüngen vom Sprungbrett die Unterwasserwelt des Attersees. Doch nicht nur die Unterwasserwelt war interessant, sondern auch Weyregg selbst. Bei einer Schnitzel-Jagd machten wir uns auf die Suche nach diversen Plätzen dieses Ortes. Am Abend feuerten wir noch lautstark unsere Ebenseer Fußball-Mädls gegen Neukirchen an, die hier in Weyregg ein Freundschaftsspiel bestritten.
Und so war auch der 2.Tag wieder vorbei.

Tag 3 – Dienstag

Der Dienstag entpuppte sich bislang als schönster Tag der Woche und wir blieben vom Regen verschont. Der Morgen begann mit Teambewerben, bei denen wir mit Teamgeist und Ausdauer gegen andere Teams den Sieg holen konnten.
Das Unterwassermenü des Tages Grillwürstl von unseren königlichen Herrschaften aus der Unterwasser-Abteilung. Vize-König Feli entpuppte sich dabei als wahrer Pommeszauberer und Günther wendete mit gekonnter Hand und seinem Dreizack die Meeresfrucht.
Am Nachmittag konnten wir bei einigen Sonnenstrahlen das Wasser genießen und kurz vor dem Bettgehen machten wir noch mit unseren selbst gebastelten Laternen eine Wanderung über die Hügel von Weyregg.

Tag 4 – Mittwoch

Sonnenschein begleitete uns heute den ganzen Tag. Neben den Bewerben am Vormittag, verbrachten wir den Großteil des Tages im Wasser.
Da die Mini-Playback-Show am Donnerstag am Programm steht, begannen wir heute fleißig mit den Proben. Am Nachmittag feierten wir mit Gerda Mittendorfer eine Lagermesse, bei der wir fleißig unsere Gesangskünste zeigten, die später am Lagerfeuer mit'n Gock noch weiter vertieft wurden.
Heute waren wir selbst für unser Essen verantwortlich und erfüllten diese Aufgabe meisterlich beim Knackergrillen.

Tag 5 – Donnerstag

Am Vormittag standen lustige und gelegentlich nasse Gruppenbewerbe am Programm. Der restliche Tag war gefüllt mit Vorbereitungen für das abendliche Showprogramm. Das Wetter zeigte sich von seiner wechselhaften Seite.
Bei der Mini-Playback-Show ließen die Kids ihren Talenten freien Lauf. Unsere Star-Juroren Ariele, Triton und Goldfisch kamen aus dem Staunen nicht mehr raus. Bei der anschließenden Disco wurden heiße Tänze aufs Parkett gelegt.
Den Höhepunkt des Abends bildete ein Traumfeuerwerk von Manfred Fellinger.
Ebenso möchten wir uns auch bei den Familien Binder & Engl für Schaumhaferl und Eis bedanken.

Tag 6 – Freitag

Der letzte Tag stand im Zeichen der Wettbewerbe. Heute konnten die Kinder noch wertvolle Punkte in diversen Disziplinen ergattern. Nach einer köstlichen Fleckerlspeise wurden die besten Bewerbsteilnehmer bei der Siegerehrung ausgezeichnet (Klassenwertung-PDF).

Videozusammenschnitt (Bernhard Kasberger)

Das war 2012 und wir freuen uns auf 2013, unter dem Motto "Indianer"
 

Das könnte dich auch interessieren...

Zeltlager 2024 Mittwoch

Der heutige Tag startete etwas bewölkt. Dies hielt uns aber lange nicht davon ab, die Bewerbe auszuführen und so konnten die Kinder ihr Können ein weiteres Mal unter Beweis stellen. Nachdem wir uns anschließend alle mit Kartoffelgulasch gestärkt hatten, besuchte uns am Nachmittag die Wasserrettung Nussdorf und bat Motorbootsfahrten für unsere Kinder an. Mit ihrem

Masters WM in Rom: Karabec zweimal im Viertelfinale

SPG muki Ebensees tschechischer Bundesligaspieler Ivan Karabec scheiterte im Einzel 40+ im Achtelfinale am späteren Finalisten Tomicki (POL), spielte mit seinem Spezi Jiri Graf (CZE) wieder ein exzellentes Doppel, welches sich aber im Viertelfinale den Vizeweltmeistern Guignat (FRA)/Shi (ENG) geschlagen geben musste. Auch im Mixed stand Karabec mit der Tirolerin Martina Kapfinger aus Kirchbichl im

Zeltlager 2024 Dienstag

Nachdem alle gut gefrühstückt hatten, starteten wir wieder in die Bewerbe. Am heutigen Tag traten die verschiedenen Gruppen gegeneinander an und mussten sich in den unterschiedlichsten Disziplinen beweisen. Mittags wurde unsere Küchen-Crew von unseren Grillmeistern unterstützt und es gab Grillwürstel und Pommes. Nach einer notwendigen Abkühlung im See, besuchten uns Gottlieb Redlinger und Josef Schwaiger

Zeltlager 2024 Montag

2. Tag im Zeltlager 2024! Nachdem alle die erste Nacht gut verbracht hatten, ging es heute schon früh mit den ersten Bewerben los. Die Kinder mussten unteranderem ein Quiz lösen und beim Sandsieben ihre Geschicklichkeit beweisen, was allen gut gelang. Mittags stärkten wir uns mit den leckeren Spaghetti von unserer Küchencrew und verbrachten die meiste

Zeltlager 2024 Sonntag

Ahoi zum Union-Zeltlager 2024! Endlich ist es wieder so weit: das mittlerweile 48. Zeltlager hat seinen ersten Tag hinter sich. Mit 77 Kindern stechen wir heuer in die hohe See, beziehungsweise in die viel spannendere Unterwasserwelt darunter. Nachdem die jungen Matrosen und Matrosinnen ihre zwischenzeitlichen Unterkünfte der nächsten Woche bezogen, wurden sie aus unserer vorzüglichen