Meisterschaftsspiel gegen Steyr

Steyr vs. Ebensee 2:0

Am 25. 3. 2012 starteten die Fußballladys der Union Ebensee/Gschwandt der Frauenklasse OÖ Ost in die Frühjahrssaison. Die Frauen der Union Gschwandt/ Ebensee waren zu Gast bei ATSV Steyr.

Nach dem Anpfiff ist das Spiel die ganze erste Hälfte ausgeglichen, bei Steyr ergaben sich jedoch etwas mehr Chancen. In der 28. Spielminute unterläuft der Verteidigung der Gastmannschaft ein Fehler, sodass sich Susanne Just das Tor nur noch „abholen“ musste.

Nach Wiederanpfiff wird bei der bei Ebensee/Gschwandt  in der 66. Minute ein Spielerinnentausch vorgenommen, um neue Kräfte für die Offensive zu bringen. Franziska Kasberger kommt für Rebecca Rapberger in den Sturm. In der 72. Minute zückt Schiedsrichter Birten Mevlüt nach einem Foulspiel die gelbe Karte für Torschützin Susanne Just. Ab Minute 75 kommt Jasmin Humer für Eva Sengschmid bzw. Simone Steinkogler für Martina Lahnsteiner ins Spiel. Man versucht noch einmal Gas zu geben, um den Ausgleich zu erzielen. Während die Unionmädels mit aller Kraft versuchen, doch noch ein Ausgleichstor zu schießen, ergibt sich für Steyr in der 89. Minute eine Torchance, die Susanne Just abermals verwertet. Leider wurden bei Ebensee/Gschwandt einige Torchancen äußerst unkonzentriert zu Ende gespielt und somit konnte kein Tor erzielt werden.

Trotz guter Leistung wird das Spiel mit 2:0 verloren, Trainer sowie Spielerinnen geben sich jedoch sehr optimistisch für die folgenden Spiele.

Sa. 31.3., 16.00, erstes Heimspiel dieser Saison gegen Windischgarsten auf der Sportanlage Union Ebensee

Das könnte dich auch interessieren...

Masters WM in Rom: Karabec zweimal im Viertelfinale

SPG muki Ebensees tschechischer Bundesligaspieler Ivan Karabec scheiterte im Einzel 40+ im Achtelfinale am späteren Finalisten Tomicki (POL), spielte mit seinem Spezi Jiri Graf (CZE) wieder ein exzellentes Doppel, welches sich aber im Viertelfinale den Vizeweltmeistern Guignat (FRA)/Shi (ENG) geschlagen geben musste. Auch im Mixed stand Karabec mit der Tirolerin Martina Kapfinger aus Kirchbichl im

Zeltlager 2024 Dienstag

Nachdem alle gut gefrühstückt hatten, starteten wir wieder in die Bewerbe. Am heutigen Tag traten die verschiedenen Gruppen gegeneinander an und mussten sich in den unterschiedlichsten Disziplinen beweisen. Mittags wurde unsere Küchen-Crew von unseren Grillmeistern unterstützt und es gab Grillwürstel und Pommes. Nach einer notwendigen Abkühlung im See, besuchten uns Gottlieb Redlinger und Josef Schwaiger

Zeltlager 2024 Montag

2. Tag im Zeltlager 2024! Nachdem alle die erste Nacht gut verbracht hatten, ging es heute schon früh mit den ersten Bewerben los. Die Kinder mussten unteranderem ein Quiz lösen und beim Sandsieben ihre Geschicklichkeit beweisen, was allen gut gelang. Mittags stärkten wir uns mit den leckeren Spaghetti von unserer Küchencrew und verbrachten die meiste

Zeltlager 2024 Sonntag

Ahoi zum Union-Zeltlager 2024! Endlich ist es wieder so weit: das mittlerweile 48. Zeltlager hat seinen ersten Tag hinter sich. Mit 77 Kindern stechen wir heuer in die hohe See, beziehungsweise in die viel spannendere Unterwasserwelt darunter. Nachdem die jungen Matrosen und Matrosinnen ihre zwischenzeitlichen Unterkünfte der nächsten Woche bezogen, wurden sie aus unserer vorzüglichen

Speedy-KidsCup in Ottensheim

Am 08. Juni fand in Ottensheim der Auftakt der diesjährigen KidsCup-Serie an. Mit dabei auch einige Ebenseer Athlet*innen, die gleich zu Beginn der Saison zeigten, dass sich das harte Wintertraining bezahlt macht! Besonders freut es uns, dass gleich 5 Ebenseer dieses Wochenende ihr Wettkampf-Debut feiern durften. Kara Stüger zeigte bei ihrem ersten Wettkampf, was in