Aktuelles

Ebensee siegt in Tulln

Mit einem fulminanten 6:3-Sieg gegen den Tabellenzweiten Tulln bleibt Ebensees Team ungeschlagen und beendet den Grunddurchgang mit 14 Siegen und einem Remis. Damit hat sich die SPG muki Ebensee für die Play Off Spiele in Stellung gebracht. Die geschlossene Teamleistung beim niederösterreichischen Konkurrenten war der Grundstein zum überraschend klaren Erfolg über die Favoriten. Der 6:1-Sieg

Lena Promberger gewinnt Ortsmeisterschaften

Dass der Tischtennishype in Ebensee anhält, zeigte sich am Feiertag-Wochenende. Das A-Team Ebensees holte sich mit dem 5:5 in Leoben die Herbstmeisterkrone. Tags darauf kämpften in acht Bewerben 50 Teilnehmer:innen um die Meisterehren der Marktgemeinde Ebensee am Traunsee. Den Ortsmeistertitel holte sich erstmals in Ebensees Tischtennisgeschichte eine Frau. Lena Promberger – Bundesligaspielerin beim UTTC Salzburg

BL: Ebensee stürmt an die Tabellenspitze

Was für ein Wochenende für die Ballkünstler der SPG muki Ebensee! Gab es im Samstagspiel ein deutliches 6:0 gegen den LSV Wien, stellte sich in der Sonntagmatinee mit Wohnpark Alt-Erlaa ein Titelaspirant ein. In den Reihen der Wiener – Kostadin Lengerov -, ehemaliger Staatsmeister und Nationalteamkollege von Werner Schlager. Doch bereits in der ersten Partie

2. Bundesliga: SPG muki Ebensee kämpft um Tabellenführung

Die SPG muki Ebensee empfängt am Wochenende die beiden Wiener Clubs Lehrersportverein und Alt Erlaa. Nach den bisherigen Ergebnissen und dem Blick auf die Tabelle wird es wohl ein knappes Rennen um die Tabellenführung geben. Denn Alt Erlaa ist bislang ebenso ungeschlagen und kommt mit dem Ex-Team-Spieler Kostatin Lengerov in die Sportmittelschule. Der Aufsteiger Lehrersportverein Wien hingegen

6:2-Auftaktsieg für Mukis in Salzburg

Mit einem hart erkämpften 6:2-Sieg startet die SPG muki Ebensee in die neue Saison der 2. Tischtennis-Bundesliga. Nach einem holprigen Start – Karabec verliert gegen den Japaner Koizumi, Girlinger gegen Dür, lediglich Trink hält sich schadlos – zünden die “Mukis” den Turbo und stellen von 1:2 auf 4:2. In der Folge brennt nichts mehr an

Tischtennis-Team mit zwei Heimspielen

Die steirischen Mannschaften sind am Wochenende zu Gast in Ebensee. Das neuformierte muki-Team empfängt am Samstag, 18.9. um 15:00 Übelbach/Don Bosco und am Sonntag, 10:00 Gratwein-Staßengel. Nach dem erfolgreichen Auftakt gegen Kuchl 2 wäre ein Punktezuwachs eine feine Sache. Mit von der Partie ist diesmal auch Youngster Benjamin Girlinger, der bei seinen internationalen Einsätzen in