Erfolgreicher Abschluss der Asphaltstocksaison!
 
SPG U/A Ebensee in Leitersdorf Rang 3

Die 1. Mannschaft der SPG U/A Ebensee mit den Spielern Laimer M. - Königsmaier H. – Vogl J. und Stöttinger K. beteiligten sich beim größten österreichischen Stocksportturnier, dem 23. Leitersdorfer Ladler-Asdag-Cup 2006, bei dem in 6 Ausscheidungsturnieren die 11 Finalisten ermittelt wurden.

 

Im 6. und letzten Ausscheidungsturnier am 27.10.2006 spielte unsere Mannschaft großartig und gewannen diese Ausscheidung ungeschlagen vor Ladler Graz und qualifizierten sich somit fürs Finale. Im Finale am Sonntag dem 29.10.2006 zeigte unsere Mannschaft ebenfalls wieder eine großartige Leistung und platzierten sich im Grunddurchgang wiederum vor Ladler Graz, dem ESK-Feldbach und ESV Gschaid alle Stm. an 1. Stelle.

Bei den nachfolgenden 6 Bahnenspielen musste unsere Mannschaft leider 2 Niederlagen hinnehmen und somit reichte es für die Ebenseer nur noch für den großartigen 3 Rang.

Mit dieser ausgezeichneten Leistung beendet die 1. Mannschaft der SPG die Asphaltsaison und startet am 2.11.2006 mit der Teilnahme am ASEN-Cup in Vöcklabruck in die Wintersaison auf Kunsteis.

 
Spannende Eisstock-Duelle beim
8. Internationalen Winter Traunsee-Cup 2006
 
Eishalle Gmunden

Die Stocksportsektion der SPG Union / Askö Ebense veranstaltete am Nationalfeiertag zum bereits 8. Mal den Int. Winter Traunsee-Cup in der Eishalle Gmunden. 30 Mann-schaften kämpften in 2 Gruppen um den Einzug in das Finale. Erwartungsgemäß entwickelte sich die gut besetzte Stocksportver-
anstaltung zu einem sehr spannenden Wettkampf.

 

Die Gruppe A entschied die Staatsligamannschaft BSG-Kaltenhausen für sich. Die Salzburger holten sich danach im Finale gegen die Staatsligamannschaft EV-Angerberg aus Tirol auch den Turniersieg. Die weitere Reihung:

Rang 3 Union-Peuerbach
Rang 4 BSV-Land OÖ
Rang 5 Union-Ramingtal
Rang 6 SPG Union/Askö Ebensee (Heißl)

Preise um € 3.200,--

Veranstaltungsleiter Kons. Wilhelm Laimer überreichte an die 16 bestplazierten Teams Warenpreise der Ebenseer Wirtschaftstreibenden und Firmen aus dem Bezirk Gmunden im Gesamtwert von über € 3.200,-- wofür sich der Veranstalter ganz besonders herzlich bedankt.

"Der Traunsee-Cup wurde trotz Fernbleibens fast aller Mannschaften des Salzkammergutes ein großer Erfolg und findet auch im nächsten Jahr statt", so Organisator Kons. Wilhelm Laimer.

 
Ebensee vertritt Oberösterreich bei Staatsmeisterschaften in Salzburg
 
SPG - Union/Askö 1

Silberschmuck für Salinen-Quintett

Ebensee. Einen historischen Erfolg für die Salinengemeinde "erschossen" die Stock-sportler der SPG Union/Askö Ebensee bei der 23. Auflage der Herren-Bundesliga im Burgenland.

 

Mit Platz zwei unter 30 Mannschaften hinter Steiermarks Köflach-Stadt und vor EV Angerberg/Tirol schafften Michael Laimer, Hannes Königsmaier, Johann Vogl, Karl Stöttinger und Günter Zauner im burgenländischen Oberwart den Staatsliga-Wiederaufstieg. "Ausschlaggebend war unsere geschlossene Mannschaftsleistung", bilanzierte Laimer nach dem hoch spannenden, 15 (!) Stunden dauernden Bewerb. "Dazu wurde unser permanenter Trainingseinsatz belohnt."

Damit wird die SPG - Union/Askö Ebensee Oberösterreich bei den Staatsmeisterschaften 2007 in Salzburg vertreten, mit Andorf (5.), Walding (7.), Lichtenberg (8.) und Ramingtal (10.) schafften im Burgenland vier weitere Teams aus dem Land ob der Enns den Sprung unter die Top Ten.

Zwei des Stocksport-Quintetts hatten in der Vergangenheit auch auf dem grünen Rasen mit dem SV Ebensee große Erfolge gefeiert. Königsmaier stand in der "legendären" Juniorenmannschaft, die 1975 den Einzug ins OÖ-Cupfinale schaffte und damals auch den LASK mit 2:1 bezwingen konnte. Laimer war Mitglied der Bezirksliga-Meistermannschaft 1992/93, die in den folgenden Jahren in der 2. Landesliga West für Furore sorgen sollte. Was für ein Allrounder-Duo...

 
27. Staatsmeisterschaft der Damen 2006
 
EV KBW Rottendorf aus Kärnten holte sich den Titel bei den Staatsmeisterschaften im Stocksport-Mannschaftsspiel der Damen, welche am 17. und 18. Juni 2006 in der Stocksporthalle Ebensee ausgetragen wurden. Zweite wurde die Mannschaft von ASKÖ St.Martin/Traun vor EV Edelweiss Klagenfurt.
 

4.HSV Gratkorn,5.ESV Hochpustertal,6.Union St.Peter am Wbg.,7.UEV Thalgau,8.ESV Union Vornholz, 9.ESV Ziegenburg, 10.ESV Union Passail.

Die Spielgemeinschaft Union/Askö Ebensee wurde mit der Durchführung der Staatsmeisterschaften betraut. Grund dafür war die optimale Ausrichtung der österreichischen Herrenmeisterschaft vor einigen Jahren. Und die Ebenseer, allen voran Konsulent Wilhelm Laimer, legten punkto Organisation eine Musterveranstaltung hin.

"So etwas wie hier in Ebensee haben wir noch nie erlebt. Wirklich optimal!", lobten die Mannschaften durch die Bank. Die 19 teilnehmenden Mannschaften fühlten sich 2 Tage lang in Ebensee sichtlich wohl, wobei ein Empfang von LH Dr. Josef Pühringer und ein weiterer von BGM Herwart Loidl vor allem für das leibliche Wohl der Stockschützinnen sorgten.

Auch der österreichische Damenfachwart Hans-Jürgen Lehnert brachte als Veranstaltungsleiter seine Zufriedenheit mit der Abwicklung der Staatsmeisterschaften zum Ausdruck.